Akku Rasenmäher – Kaufratgeber

Akku-Rasenmäher
Bildquelle: Tommy Lee Walker / Shutterstock.com

Der alte Rasenmäher hat den Geist aufgegeben? Wer sich ein neues Gerät kaufen möchte, sollte sich die aktuellen Angebote von Akku Rasenmähern ansehen. Diese haben gegenüber den herkömmlichen Benzinrasenmäher viele Vorteile wie z.B. Unabhängigkeit vom lästigen Stromkabel und weitaus geringere Geräuschemissionen. In der Regel sind Akkurasenmäher ebenfalls leichter als Bezinmäher was das Schieben ziemlich erleichtert. Aber auch, was die Wirtschaftlichkeit angeht, braucht sich der Akku-Rasenmäher hinter dem klassischen Benzinrasenmäher nicht verstecken, denn statt Benzin wird günstigerer Strom verbraucht und das macht nach einer Zeitkom die teureren Anschaffungskosten wieder wett.

Wenn man einen neuen Akku Rasenmäher kaufen möchte, möchte man natürlich möglichst gute Qualität kaufen, damit der Mäher lange hält. Insbesondere bei technischen Geräten gibt es einen schnellen Fortschritt – was heute noch modern und state-of-the-art ist, ist in wenigen Monaten schon alt und genügt nicht mehr den technischen und möglicherweise eigenen Ansprüchen. Bei einem Akku Rasenmäher kann man kaum eine Aussage darüber treffen, welches Geräte wirklich die “besten” sind, da die Eignung der Rasenmäher je nach Beschaffenheit des Gartens schwankt. Im Idealfall sollte man einen Akku Rasenmäher kaufen, der auf der eigenen Rasenfläche das beste Ergebnis erzielt.

Auch das im Handel verfügbare Zubehör spielt bei der Auswahl des Akku Rasenmähers eine wichtige Rolle. Brauche ich ein Schnellladegerät oder langt mit ein gewöhnliches? Wie groß muss der Grasfangkorb sein?

Nachfolgend findest du sämtliche Informationen über Akku-Rasenmäher und immer aktuelle Vergleichberichte und Trends. So bekommst du einen Überblick, welcher Akku Rasenmäher zu dir und deinem Garten am besten passt. Möchtest du einen Akkumäher kaufen, kannst du unsern Partner Amazon.de nutzen und über ihn günstige Geräte verstandkostenfrei bestellen.

Welche Vorteile haben Akku Rasenmäher?

Akku Rasenmäher haben gegenüber herkömmlichen Benzinrasenmähern viele Vorteile. Dabei spielt nicht nur das fehlende Stromkabel und damit die einfachere Handhabung eine wichtige Rolle. Welche weiteren Vorteile es gibt haben wir für dich in dem nachfolgenden Abschnitt zusammengefasst.

Akku Rasenmäher sind zwar teurer aber der Unterhalt ist günstiger

Die meisten Akku Rasenmäher sind in der Anschaffung deutliche teurer als Benzinrasenmäher, allerdings sind die Unterhaltungskosten deutlich günstiger, denn Strom ist günstiger als der Kraftstoff von Tankstellen.

Akku Rasenmäher schonen die Umwelt

Ein Akkurasenmäher ist viel umweltschonender als ein Benzinrasenmäher. Viele Stromlieferanten erzeugen Strom mit regenerative Stromquellen. Außerdem werden bei einem Akku Rasenmäher keine Abgase ausgestoßen. Im übrigend wird sich nicht nur die Umwelt über diesen Rasenmäher freuen, sondern auch Ihr Nachbar.

Akku Rasenmäher schonen Ihre Ohren

Die Lautstärkenentwicklung von Akku Rasenmähern ist deutlich geringer als bei einem Benzin- oder Elektrorasenmäher. Sie und Ihre Nachbarn werden Ihnen also danken, wenn Sie mit einem Akku-Rasenmäher mähen statt mit einem Benzin-Rasenmäher.

  • Umweltschonend
  • günstiger als Benzin
  • durch Radantrieb einfache Handhabung
  • Leiser als Benzinrasenmäher
  • Keine Benzingerüche
  • Keine verdrehten Kabel mehr

Die Stromversorgung von Akku Rasenmähern

Die meisten Akku Rasenmäher werden, wie auch andere Gartengeräte oder Notebooks und Handys, mit einem Lithium-Ionen-Akku betrieben. Dieser lässt sich schnell und einfach über ein Ladegerät aufladen, dies ist auch nötig, denn bei einem Vergleich der Zeitschrift „selbst ist der Mann“ hielt der beste Akku im Leerlauf gerade einmal 38 Minuten durch. Dies entspricht in etwa einer Rasenfläche von 200 m².

Um möglichst effektiv zu mähen, sollten man den Akku des Akkurasenmähers regelmäßig voll aufladen – ggf. sogar einen 2. Akku parat haben, wenn der Rasen eine größere Fläche einnimmt.

Die verschiedenen Zusatzfunktionen von Akku Rasenmäher

Einige Modelle besitzen hilfreiche Zusatzfunktionen, diese sind nicht unbedingt notwendig, können aber die Arbeit dennoch vereinfachen.

Gerät mit einem Knopf Starten

Mit einem Druck lässt sich das Gerät starten, so wie man es von den neueren Automodellen kennt. Kein lästiges Ziehen am Seil oder unzählige Versuche bis der Motor endlich anspringt.

ErgoFlex – Verstellbare Höhe

Viele Geräte lassen sich schnell und einfach in der Höhe verändern. Dies ermöglicht eine einfacherer Handhabung des Geräts und entlastet auch den Bereich des Rückens während dem Rasenmähen.

Akku Anzeige

Eine Akku- Anzeige gehört ebenfalls zu einer Sonderausstattung und ist nicht in jedem Gerät verbaut. Dabei ist es nützlich den aktuellen Ladestand zu erfahren. Ist man mit dem Rasenmähen fertig möchte man gerne erfahren ob man den Akku für das nächste Mal aufladen muss oder ob man mit dem aktuellen Akkustand noch einen Mähvorgang durchführen kann.

Die unterschiedlichen Gerätemerkmale

Wie bei allen Technischen Geräten gibt es auch hier deutliche Unterschiede. Hier erfährst du auf welche technischen Merkmale du bei dem Kauf eines Akku Rasenmäher achten solltest.

Der eigene Garten

Einen Akku-Rasenmäher sollte man anhand der Größe und der Mähfläche auswählen. Bei mehr Quadradmeter braucht man nicht nur einen Leistungsstärkeren Akku, sondern auch einen größeren Auffangkorb. Für mehr Komfort sollte man auf ein „Quick“ System zurückgreifen, dies ermöglicht eine schnelle entnahme des Auffangkorbs und man kann ihn auch ebenso schnell wieder montieren.

Bei einem großen Garten sollte man eine möglichst breite Schnittbreite wählen, so kann man mit geringerem Arbeitsaufwand die selbst Fläche mähen.

Auch die Lage des Gartens kann bei dem Kauf eine entscheidende Rolle spielen. Wer seine Grünfläche an einem Hang hat, weiß wie schwer die Arme und Beine beim mähen werden können. Ein zusätzlicher Radantrieb kann das Mähen deutlich einfacher und Kräftesparender gestalten.

Die Ladedauer des Akkus

Nicht alle Akkurasenmäher laden die Akkus gleich schnell. Wer seinen Akku Rasenmäher häufig verwendet, sollte zudem darauf achten, dass man diese nicht aus dem Gerät ausbauen muss. Dies erspart vor dem Mähen einiges an Arbeit.

Verstellbare Schnitthöhe

Nicht jeder Rasen benötigt dieselbe Schnitthöhe. Aus diesem Grund sollte man diese verstellen können.

Qualität und Verarbeitung

Nicht nur bei einem Akku Rasenmäher sollte man auf die Qualität achten, sondern eigentlich bei jedem Haushaltsgerät. Besonders die Klingen sind hier wichtig, sie sollten scharf sein und nicht mit Lack überzogen. Auch der restliche Rasenmäher sollte gut verarbeitet sein, bei Wendemanövern können sonst Teile des Gehäuses oder des Auffangkorbes abbrechen.

Das Gewicht des Akku Rasenmähers

Für ein gutes Handling spielt das Gewicht des Akkumähers eine wichtige Rolle. Je schwerer, desto schwieriger lässt er sich steuern. Ein leichter Akku-Rasenmäher kann auch ohne Probleme von Kindern bedient werden. Akku Rasenmäher sind an sich schon leichter als Benzinrasenmäher.

Die Größe des Auffangkorbs

Oft wird dieses Detail vergessen, dabei kann es schnell zu einem nervigen Problem werden. Ein guter Auffangkorb des Akku Rasenmähers sollte genug Fassungsvermögen haben und geschlossen sein. Ansonsten muss man ihn immer mit beiden Händen zum Entleeren bringen. Außerdem sollte er nasses und trockenes Gras gleichermaßen auffangen können.

Wechselakkus und geringe Selbstentladung der Akkus

Die neueste Generation von Akku Rasenmähern nutzen Lithium-Ionen-Akkus. Diese weisen eine sehr hohe Energiedichte auf und haben ein geringes Gewicht. Bei den traditionellen Blei-Akkus ist das nicht der Fall. Tatsächlich sind Lithium-Ionen-Akkus nur halb so schwer, wie Bleiakkus, und meistens auch halb so groß. Der Leistung tut das indes keinen Abbruch. Lithium-Ionen-Akkus weisen kaum Selbstentladung auf. Vollgeladene Akkus liefern auch nach Monaten des Stillstands über die Winterzeit beim ersten Start noch rund 90 % der vormals geladenen Energie. Verbraucher sollten beim Kauf überprüfen, wie lange die Ladezeit beträgt und ob der laufende Ladevorgang ohne negative Auswirkungen auf die Akkuqualität jederzeit unterbrochen werden kann.

Die Mulchfunktion

Im Sommer kann man den geschnittenen Rasen gut im Komposter verwenden, Ihr Akku Rasenmäher sollte daher idealerweise über eine Mulchfunktion verfügen.

Die besten Akku-Rasenmäher

Die nachfolgenden Akku-Rasenmäher Modelle entsprechen einer relativ objektiven Bestenliste. Unsere Bestenliste macht Rückschlüsse auf die Qualität und Beliebtheit von Einhell Rasenmähern möglich, indem wir die beliebtesten und am besten bewerteten Produkte in unserer Liste präsentieren. Für die Ermittlung der Bestenliste greifen wir entsprechend auf verifizierte Verkaufszahlen und Kundenbewertungen von Amazon zurück. Die Akkumäher, die Sie an oberen Stellen der Bestenliste finden, sind entsprechend am besten von Kunden beurteilt worden.

Es sei ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Sie auf dieser Seite lediglich einen Akku-Rasenmäher-Vergleich sehen, da wir bisher noch keinen eigenen Akku-Rasenmäher-Test durchgeführt haben.

AngebotBestseller Nr. 1
Bosch Akku Rasenmäher Rotak 430 LI (2x 2,0 Ah Akku, 36 Volt, Schnittbreite: 43 cm, Schnitthöhe:...
65 Bewertungen
Bosch Akku Rasenmäher Rotak 430 LI (2x 2,0 Ah Akku, 36 Volt, Schnittbreite: 43 cm, Schnitthöhe:...
  • Der kabellose Rasenmäher eignet sich für große Rasenflächen dank 43 cm Schnittbreite und 50 Liter Grasfangbox mit innovativer Luftstromtechnologie
  • Der Akkurasenmäher sorgt für einen perfekter Schnitt entlang von Mauern, Beeten und Rasenkanten dank verlängertem Rasenkamm und gehärtetem Stahlmesser
  • Mit dem Rotak 430 LI wird das Sammlen von Herbstlaub und Blättern leicht gemacht dank der Blättersammmel-Funktion mit innovativem Messer
  • Mühelose 6-stufige Verstellung der Rasenschnitthöhe mit Stellhebel: 20 - 70 mm
AngebotBestseller Nr. 2
Makita Akku-Rasenmäher (2 x 18 V, ohne Akku, ohne Ladegerät) DLM380Z
65 Bewertungen
Makita Akku-Rasenmäher (2 x 18 V, ohne Akku, ohne Ladegerät) DLM380Z
  • Original Makita-Qualität, langlebig und robust
AngebotBestseller Nr. 3
Einhell Akku-Rasenmäher GE-CM 43 Li M Kit (Lithium-Ionen, 2 x 18 V, 4000 mAh, Schnittbreite 43 cm,...
33 Bewertungen
Einhell Akku-Rasenmäher GE-CM 43 Li M Kit (Lithium-Ionen, 2 x 18 V, 4000 mAh, Schnittbreite 43 cm,...
  • Kabellose Freiheit für große Flächen und verwinkelte Ecken im Garten
  • Geringes Gewicht, einfache Handhabung und perfekte Ergonomie durch höhenverstellbaren Führungsholm
  • Universeller Power X-Change Systemakku für zahlreiche Werkzeug- und Gartengeräte
  • Rasenschonende Highwheels und 6-fache zentrale Schnitthöhenverstellung
AngebotBestseller Nr. 4
Black+Decker 3-in-1 Akku-Rasenmäher (mit Autosense 36V, 48 cm Schnittbreite, für mittlere und...
32 Bewertungen
Black+Decker 3-in-1 Akku-Rasenmäher (mit Autosense 36V, 48 cm Schnittbreite, für mittlere und...
  • Autosense Technologie: Rasenmäher passt Motordrehzahl an Grashöhe und -stärke an und verlängert so die Akku-Laufzeit
  • 3-in-1 Funktionalität: Fangkorbmodus für minimale Nacharbeit, Seitenentleerung für einfaches Zusammenrechen oder Mulchmodus zur Anreicherung des Bodens mit Nährstoffen
  • 48 cm Schnittbreite und 2 x 2,0 Ah Li-Ion Akkus für große Rasenflächen (bis zu 600 m²) und lange Laufzeit (ca. 40 min)
  • 50 l Grasfangkorb für einfaches und effizientes Entleeren
AngebotBestseller Nr. 5
Einhell Akku-Rasenmäher GE-CM 36 Li Kit Power X-Change (Lithium Ionen, 2 x 18 V, 36 cm...
80 Bewertungen
Einhell Akku-Rasenmäher GE-CM 36 Li Kit Power X-Change (Lithium Ionen, 2 x 18 V, 36 cm...
  • Emfohlen für Rasenflächen bis 300 m²
  • Großzügige Schnittbreite von 36cm - für schnelle und saubere Rasenpflege
  • Grasfangvolumen: 40 Liter
  • 6-stufige zentrale Schnitthöhenverstellung
AngebotBestseller Nr. 6
Akku Rasenmäher eMow 300 ECO mit 36 V 2,6 Ah Lithium Ionen Akku und Schnellladegerät, 37 cm...
  • kabellos und umweltfreundlich - hohe Akku-Kapazität mit 36 Volt Lithium Ionen Akku und 2,6 Ah, 1 h Schnellladegerät mit automatischer Abschaltung
  • effizienter bürstenloser Akkumotor - Funktion ohne Kohlebürste und dadurch nahezu verschleißfreier Antrieb mit bis zu 30% längerer Laufzeit als bei Bürstenmotoren
  • robustes Kunststoff Gehäuse mit praktischem Transportgriff, ergonomischer, höhenverstellbarer Führungsholm mit Softgrip
  • idealer Schnitt für jede Rasensorte dank 6 unterschiedlicher Schnitthöhen
AngebotBestseller Nr. 7
Bosch DIY Akku-Rasenmäher Rotak 32 LI, Akku, Ladegerät, 31 l Grasfangkorb, Sicherheitsschlüssel,...
  • Der Akku-Rasenmäher Rotak 32 LI - ein kompakter Rasenmäher für den urbanen Garten
  • Perfekter Schnitt bis an den Rand der Rasenfläche durch das gehärtete Stahlmesser
  • 3-stufige Schnitthöhenverstellung: 30 - 45 - 60 mm
  • Kabellos für mehr Mobilität im Garten
AngebotBestseller Nr. 8
Akku Rasenmäher Lithium Ionen Akku + Schnellladegerät 36 V 2,6 Ah, Energie Management System, 37...
  • Laufruhiger und durchzugsstarker bürstenloser Motor mit bis zu 30 % längerer Laufzeit wie bei Bürstenmotoren, Intelligentes Energie-Management?System von Eco-Modus bis hin zu MAX-Power
  • Leistungsstarker 36 V Li-Ionen-Akku (2,6 Ah) mit Ladestatus-LED, Inkl. 1h Schnellladegerät mit automatischer Abschaltung
  • 37 cm Schnittbreite, Akku-Kapazität zum Schnitt von bis zu 300 m² Rasenfläche
  • Schnellverschluss-Klappfunktion zur platzsparenden Aufbewahrung, Ergonomischer, höhenverstellbarer Führungsholm mit Softgrip, Robustes Kunststoff Gehäuse mit praktischem Transportgriff

Hinweis: Aktualisierung am 21.01.2019 über Amazon Product Advertising API. Daten und Preise können sich ggf. geändert haben. Über das Amazon.de Partnerprogramm verdienen wir Provisionen für qualifizierte Käufe.

TEILEN