Benzin-Rasenmäher im Vergleich

Benzin Rasenmäher zeichnen sich durch große Motorleistung und hohe Reichweite aus. Sie können unabhängig im freien Gelände und auf großen Flächen eingesetzt werden. Zwar sind Akkurasenmäher und Elektrorasenmäher stark im Kommen, doch Benzin Rasenmäher behaupten sich schon viele Jahrzehnte aus gutem Grund am Markt.

Handhabung von Benzin Rasenmähern

Bei der Anschaffung eines Benzin Rasenmähers sollten Verbraucher darauf achten, dass sich der Motor leicht starten lässt. Denn der Motor ist das wichtigste Element des Gerätes. Entsprechend groß sind die Qualitätsunterschiede, sie variieren in Abhängigkeit von Anbietern und Modellen. Die gängigen Leistungen von handelsüblichen Benzin Rasenmähern liegen zwischen rund 1500 Watt und 3500 Watt bzw. zwischen 2 und 5 PS.

Auswahl der passenden Leistung

Es ist wichtig, dass sich die Motorleistung eines Benzin Rasenmähers nach dem zu bearbeitenden Rasenstück richtet. Sicherlich wäre die Wahl eines mit 1600 W betriebenen Benzin Rasenmähers bei einer Fläche von 3.500 m² nicht passend. Umgekehrt würde gelten, dass ein Rasenmäher mit 5 PS und 4-Gang-Antrieb in einem schmalen Reihenhausgarten völlig überdimensioniert ist. Als Faustregel gilt, dass ab einer Fläche von 1000 m² ein Benzin Rasenmäher sinnvoll ist und dann ungefähr 2,5 PS haben sollte. Gleichzeitig spielt die Größe des Tanks eine Rolle. Dieser sollte ausreichen, um die Rasenfläche ohne Zwischenbetankung mindestens zwei- oder dreimal mähen zu können.

Motoren bei Benzin Rasenmähern

In vielen Benzin Rasenmähern sind Motoren von Briggs & Stratton verbaut. Dabei handelt es sich um luftgekühlte Ottomotoren. Allerdings gibt es auch Hersteller, die ihre Motoren selbst anfertigen. Fast jeder Benzin Rasenmäher ist mit einem Einzylinder 4-Takt-Motor ausgestattet. Solche Motoren benötigen bleifreies Benzin und müssen regelmäßig mit Öl versorgt und gewartet werden. Sollten Hersteller einen anderen Motor benutzen, sollten sich Verbraucher vorab über die Qualität und Leistungsfähigkeit informieren.

Tipps zur Auswahl des passenden Benzin Rasenmähers

Für Verbraucher, die auf einen leichten Start des Benzin-Rasenmähers angewiesen sind, empfehlen sich Geräte mit Elektrostarter. Diese funktionieren ähnlich wie die Zündung beim Auto. Wer kräftig genug ist, für den eignen sich Benzin Rasenmäher mit Startseil und Choke. Das zu mähende Gelände gibt vor, wie ein Rasenmäher ausgestattet sein sollte. Ist die zu mähende Fläche uneben oder weist starke Hanglagen auf, sollte der Benzin Rasenmäher einen 4-Gang-Radantrieb aufweisen. Benzin Rasenmäher sind vergleichsweise schwer, sodass diese Unterstützung durchaus sinnvoll ist. Ab einer Steigung von 5 % ist die Anschaffung eines Gerätes mit Radantrieb und regulierbaren Radgeschwindigkeiten sehr zu empfehlen.

Unsere Empfehlungen für Benzin-Rasenmäher

Die nachfolgenden Benzin-Rasenmäher Modelle entsprechen einer relativ objektiven Bestenliste. Unsere Bestenliste macht Rückschlüsse auf die Qualität und Beliebtheit von Ryobi Rasenrobotern möglich, indem wir die beliebtesten und am besten bewerteten Produkte in unserer Liste präsentieren. Für die Ermittlung der Bestenliste greifen wir entsprechend auf verifizierte Verkaufszahlen und Kundenbewertungen von Amazon zurück. Die Benzin-Rasenmäher, die Sie an oberen Stellen der Bestenliste finden, sind entsprechend am besten von Kunden beurteilt worden.

Es sei ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Sie auf dieser Seite lediglich einen Benzin-Rasenmäher-Vergleich sehen, da wir bisher noch keinen eigenen Benzin-Rasenmäher-Test durchgeführt haben.

BRAST Benzin Rasenmäher 3,5kW (4,76PS)-5,2kW(7PS) RED LINE Radantrieb 46-51cm Schnittbreite 224ccm...
  • Bei unseren RED LINE BRAST Benzin Rasenmähern haben wir darauf geachtet, unseren Kunden den Einstieg in die jeweilige Schnittbreiten-Klasse preislich zu erleichtern, ohne dass auf bewährte...
  • Dabei besticht der Motor bei unserem BRAST BRAST BRB-RM 18170 RL mit 170ccm Hubraum und 3,5kW (4,76PS) Leistungs-Power bei einer Schnittbreite von 46cm
  • Darüber hinaus verfügen unsere TÜV-geprüfte Powerpakete über einen Motordrehzahlregler, eine 6-stufige zentrale Schnitthöhenverstellung, einen 60 Liter Grasfangsack mit Füllstandsanzeige, das...
  • Wir haben besonders große kugelgelagerte Big-Wheeler-Räder verwendet, die ein noch leichteres Mähen, auch in unwegsamem Gelände, ermöglichen. Die 4in1-Funktion mit wahlweise Mähen, Mulchen,...
HECHT 5-IN-1 Benzin Rasenmäher – leistungsstarker 4 Takt Eco Motor 4,4 kW (6,0 PS) –...
  • ECHTES POWERPAKET – Der Einzylinder 4-Takt Eco Motor ist mit 12,2 Nm, 224 ccm Hubraum und 4,4 kW / 6,0 PS ein echtes Powerpaket und zudem sehr sparsam.
  • 5-IN-1 FUNKTION – Mähen, Fangen, Mulchen, Seitenauswurf, Laub und Äste zerkleinern (Mulch-funktion, Mulchrasenmäher, Rasenmulcher, Mulcher)
  • ELEKTROSTARTER – Bequemer zuverlässiger Start auf Knopfdruck, dank wieder aufladbarem 2000 mAh Li-Ion Akku (elektro). Mit automatischem Choke.
  • SCHNELL AM ZIEL – Der Rasen-Mäher mit 53 cm Arbeitsbreite, 75 l Grasfangkorb und 3,6 km/h Hinterradantrieb mäht schnell Flächen bis 2200 m² im Garten.

Hinweis: Aktualisierung am 25.05.2020 über Amazon Product Advertising API. Daten und Preise können sich ggf. geändert haben. Über das Amazon.de Partnerprogramm verdienen wir Provisionen für qualifizierte Käufe.