Der eigene Komposter

Komposter
Komposter. Bildquelle: KaliAntye / Shutterstock.com

Jeder der einen Garten hat kann sich seinen eigenen Komposthaufen anlegen und so ganz einfach die Vorteile des Kompostierens ausnutzen. Kompost liefert viele wichtigen Pflanzennährstoffe die nicht nur den Boden verbessern, sondern auch eine optimale Versorgung für Obst, Gemüse und Zierpflanzen bietet. Die Herstellung des eigenen Komposthaufens ist dazu noch viel einfacher, als man vermuten mag und erfordert kaum mehr Zeit, als in einen Gartencenter zu fahren und Dünger und Blumenerde zu besorgen.

Das Anlegen des Komposthaufens ist Grundvoraussetzung, um später vom Kompost zu profitieren. Dazu eignet sich eine halbschattige Ecke im Garten, die auch bei Nässe gut begehbar ist und möglichst abseits der Terrasse oder dem Gartentisch liegt. Eine Ecke neben dem Schuppen oder der Garage ist besonders geeignet. Oftmals reicht das Dach dann auch noch über den Komposthaufen und schütz diesen vor allzu großen Regenmassen. Ein guter Standort für den Komposter ist auch unter einem großen Baum.

Am einfachsten ist es, man kauft sich einen Komposter im Bau- oder Gartencenter. Es gibt Modelle aus Holz oder verzinktem Metall die in der Regel ein Fassungsvermögen von einem Kubikmeter haben. Größer sollte auch ein selbstgebauter Kompostbehälter nicht sein, da die Belüftung im Inneren sonst nicht mehr gewährleistet ist. Es gibt sowohl geschlossene Kompostsysteme, als auch offene Komposter und sogenannte Schnellkomposter. Die offenen Systeme sind günstiger in der Anschaffung und der Verrottungsvorgang lässt sich leichter kontrollieren [1].

Was kommt in einen Komposter

Eine ganz einfache Regel lautet, „Hauptsache der Inhalt ist bunt gemischt.“ Gartenabfälle wie Laub, Schnittgut vom Rasenmähen und Pflanzenreste gehören hier ebenso hinein wie pflanzliche Küchenabfälle. Im Idealfall mischt man trockene und nasse Abfälle im Verhältnis 1:3. Auch Zitrusschalen können in den Komposthaufen. Reste von Zitronen, Mandarinen, Orangen und Limetten sollten nach Möglichkeit unbehandelt sein. Allzu große Gartenabfälle wie Äste, Wurzeln und Stängel sollten gekürzt werden auf ca. 15 cm.

Um den Verrottungsverlauf zu harmonisieren können dem Komposthaufen Wildkräuter zugeführt werden. Baldrian, Schafgarbe, Brennessel, Kamille und Löwenzahn können schon in geringer Menge den Verrottungsprozess zu fördern. Die Wildkräuter machen sich auch später bei der Verwendung des Humus bemerkbar und beeinflussen das Wachstum und die Widerstandsfähigkeit der Pflanzen.

Zusätze für den Komposter

Um hochwertigen Humus zu erhalten kann man neben Wildkräutern auch noch weitere Zusätze verwenden. Streut man Tonmehl dazu werden die Humuskrümel stabiler, was für die Verwendung in sandigem Boden gut ist. Steinmehl und Algenkalk bringen die notwendigen Spurenelemente in den Kompost und binden unangenehme Gerüche. Auch Brennnesseljauche und Rindermist verbessern die Qualität des Humus, sind aber nicht für jedermann zu besorgen.

Kompost richtig verwenden

Im Frühjahr beginnt die Pflanzsaison, neue Beete werden angelegt und bestehende werden wieder auf Vordermann gebracht. Dazu braucht man frischen Kompost und daher ist das Frühjahr die beste Zeit, um den frischen Kompost auszubringen. Auch während der Wachstumszeit kann immer wieder frischer Kompost um die Pflanzen verteilt werden. Im Herbst sollte man eher nicht Düngen, da die meisten Pflanzen kaum noch Nährstoffe aufnehmen und der Dung ins Grundwasser versickert.

Hat man einen Nutzgarten, muss man jedoch ein paar Mengenangaben beachten, denn nicht jede Pflanze braucht die gleiche Menge an Nährstoffen.

Hohe Nährstoffzufuhr Mittlere Nährstoffzufuhr Schwache Nährstoffzufuhr
Pflanzen Kohl, Tomaten, Kartoffeln, Sellerie, Zucchini Zwiebeln, Kohlrabi, Spinat, Obstgehölz, Blumenbeete und Staudenbeete Erbsen, Bohnen, Rasen, Kräuter
Kompostmenge 4-6 Liter 2-3 Liter 1-2 Liter

Komposthaufen winterfest machen

In den Wintermonaten muss man den Komposthaufen vor zu starker Nässe schützen. Dafür eignen sich Schilfmatten oder Strohmatten oder ein eigens für Komposthaufen entwickeltes Kompostschutzvlies. Damit wird der Komposthaufen abgedeckt oder bei lange anhaltenden Frostperioden auch ganz damit eingepackt. Hat man einen geschlossenen Komposter, einen Schnellkomposter oder gar einen Thermo-Komposter, muss man sich über das Einwintern keine Gedanken machen.

Komposter kaufen bei Amazon

Bestseller Nr. 1
Prosperplast Komposter 800 l
17 Bewertungen
Prosperplast Komposter 800 l
  • Fassungsvermögen: 800 Liter
  • Hohe Wärmeentwicklung im Innern, dadurch besserer Humus
  • Wetterbeständig bis: -45 °C | +55°C
  • Leichtes Befüllen von oben
Bestseller Nr. 2
Dehner Gute Wahl Thermo Komposter 300 Liter, ca. 80 x 65 x 65 cm, Kunststoff, schwarz/grün
54 Bewertungen
Dehner Gute Wahl Thermo Komposter 300 Liter, ca. 80 x 65 x 65 cm, Kunststoff, schwarz/grün
  • praktische 300 Liter Fassungsvermögen
  • inkl. Entnahmeklappe und dazugehöriger Haltevorrichtung
  • aus UV-stabilem Kunststoff
  • formstabil
Bestseller Nr. 3
Graf 626002 Komposter'Thermo-King'
143 Bewertungen
Graf 626002 Komposter"Thermo-King"
  • Easy-lock-System ‑ Montage ohne Werkzeug
  • Wind-Fix-Deckelarretierung für Sommer-/Winterbetrieb zur Regulierung der Luftzirkulation sowie zur Windsicherung
  • ohne Bodengitter
Bestseller Nr. 4
Komposter 380L Weitere Größen: 800L - 1200L - 1600L Einzelmodul: 72 x 72 x 83cm...
  • Mit dem Schnellkomposter produzieren Sie Ihre eigene humusreiche Erde im Garten.
  • Durch die spezielle Bauweise und der dunklen Farbe entsteht im Innern eine höhere Temperatur als bei anderen, herkömmlichen Kompostern.
  • Die Wärme wiederum begünstigt eine schnellere, bakterielle Zersetzung und Sie haben so bessere Ergebnisse.
  • Eine Klappe in Bodennähe sorgt für einfache Entnahme des Humus. Einfach im Garten platzieren - füllen - fertig!
Bestseller Nr. 5
Juwel Komposter AEROQUICK 890 XXL, Kunststoff Thermokomposter für Küchen- und Gartenabfälle, ca....
  • Hochwertige Verarbeitung: Der Juwel Thermokomposter ist ein robuster und formschöner Komposter in konischer Form, UV stabil und besonders langlebig
  • XXL Fassungsvermögen: Der Juwel Thermokomposter fasst bis zu 900 Liter Inhalt. Die großen Befüll- und Entnahmeklappen sorgen für einen schnellen und einfachen Zugriff
  • Aktiv-Belüftungssystem: Der Kompostierbehälter aus hochwertigem Kunststoff arbeitet dank der raffinierten Belüftungstechnik sehr effektiv und schnell
  • Durchdachter Scharnierdeckel: Ergänzend zu der konischen Form des Komposters, sichert der Scharnierdeckel mit Schiebegriff den Komposter zusätzlich gegen Wind ab
Bestseller Nr. 6
Brista Komposter100X100X80 Cm
  • Kompostsilo
  • Bestehend aus vier verschweissten Streckmetall-Elementen * Einfache Montage * Feuerverzinkt * 100 x
  • 100 x 80 cm
Bestseller Nr. 7
Neudorf 775 Thermokomposter 530 L DuoTherm
  • Wetterfestes und UV-beständiges Kompostsilo mit Recycling-Kunststoff zur schnellen Kompostierung von Küchen- und Gartenabfällen.
  • Die doppelwandige Konstruktion bietet eine hervorragende Wärmedämmung und begünstigt somit den schnellen Kompostierungsprozess.
  • Ideal für mittelgroße und große Gärten. Der Aufbau ist dank Stecksystem sehr einfach.
  • Volumen: 530 l, Maße: 82 x 82 x 115 cm
Bestseller Nr. 8
GRAF 600012 Komposter grün, 4-teilig, 280 Liter
  • Millionenfach bewährt
  • 2-teiliger Deckel für die bequeme Kompostbefüllung
  • mit Ein-Hand-Bedienung
  • gelochte Bodenplatte mit vom Boden abgesetztem Luftkanal und dem einzigartigen Belüftungssystem
AngebotBestseller Nr. 9
Garten-Komposter – Hergestellt in Europe, 300 l
  • Gartenkomposter mit Klappdeckel, einfaches Befüllen von oben ermöglicht, Entnahmeklappe zum Entnehmen des fertigen Düngers.
  • Ventilationsklappen für ausreichend Luftzufuhr.
  • Optimale Wärmeentwicklung bei Sonneneinstrahlung.
  • Stecksystem
AngebotBestseller Nr. 10
Allibert Komposter Eco Composter, Schwarz
  • Fassungsvolumen: ca. 320 L
  • schnelles Kompostieren durch Luftzirkulation
  • Deckelverschluß mit Windsicherung
  • Abmessungen (L/B/H): ca. 65 x 65 x 75 cm

Hinweis: Aktualisierung am 8.11.2018 über Amazon Product Advertising API. Daten und Preise können sich ggf. geändert haben. Über das Amazon.de Partnerprogramm verdienen wir Provisionen für qualifizierte Käufe.

Quellen:
[1]: Folkert Siemens, Mein-schoener-garten.de (Abruf am 21.8.2018)

TEILEN