Offenes Feuer im Garten – Was gibt es zu beachten?

Was gibt es Schöneres, als einen lauen Sommerabend im Garten zu verbringen? Und was gehört zu einem richtig romantischen Abend unbedingt dazu? Genau: ein Feuer!

Doch darf man in seinem Garten einfach so Feuer machen, und welche Hilfsmittel gibt es dazu? Wir klären auf.

Offenes Feuer im Garten – Rechtliche Grundlagen

Grundsätzlich gilt: Ein Lagerfeuer, also ein Feuer direkt am bzw. auf dem Boden, ist ohne eine Genehmigung der zuständigen Stadt oder Gemeinde nicht erlaubt. Feuer mit den gängigen Hilfsmitteln wie einem Feuerkorb oder einer Feuerschale dagegen schon, wenn das Ganze größenmäßig im normalen Rahmen bleibt.

Der optimale Platz für eine Feuerstelle im Garten

Achten Sie beim Einrichten einer Feuerstelle in Ihrem Garten unbedingt darauf, dass Sie fern von potentiell brennbaren Gegenständen und Einrichtungen bleiben. Das gilt sowohl für den Umkreis der Feuerstelle als auch für darüber. Eine Feuerstelle unter einem niedrigen Vordach einzurichten, ist also keine gute Lösung. Am besten ist ein Platz unter freiem Himmel, weit genug weg vom Gebäude.

Feuerstellen im Garten – welche Möglichkeiten gibt es?

Feuerschalen

Feuerschalen für den Garten stehen für Gemütlichkeit und Wärme. Die Faszination eines Feuers ist dabei ungebrochen. Wenn es abends kälter wird, verströmt eine Feuerschale Wärme und ist ein beliebter Treffpunkt, wo man sich zusammen mit seiner Familie, Freunden, Nachbarn bzw. Bekannten um das wärmende Feuer trifft. Wer liebt es nicht, bei Lagerfeuer-Romantik noch etwas sitzen zu bleiben, zu grillen, in die Flammen zu sehen und gemütliche Gespräche zu führen?

Der große Vorteil gegenüber den fest eingebauten Kaminen ist bei den Feuerschalen ihre Mobilität. Bei Bedarf können sie auf dem gewünschten Platz im Garten oder auf die Terrasse versetzt werden und im Winter z. B. in der Garage / Keller deponiert werden. Sie sind vielfach auf Gestellen bzw. entsprechenden Füßen moniert und ein idealer Blickfang – vor allem, wenn das Feuer brennt.

Feuerschalen gibt es aus verschiedenen nicht brennbaren Materialien. Garten-Feuerschalen bestehen meist aus Edelstahl / Stahl bzw. aus Gusseisen, z. T. auch aus Beton, Terracotta bzw. Keramik. Wenn Sie die Schale öfters einsetzen, sollte sie höherwertig sein, über einen stabilen Fuß bzw. über ein stabiles Gestell verfügen sowie aus Gusseisen bzw. aus dickwandigem Stahl bestehen.

Verwenden Sie Grillkohle beim Feuermachen, sind häufig Schalen aus Keramik / Terrakotta aufgrund der starken Temperatur und den Auswirkungen auf das Material weniger gut geeignet.

Feuerschale, Feuerschalen für den Garten, Ø 81cm Feuerschale mit funkenschutz und Schürhaken,...
  • 🔥Multifunktional: Die Feuerschale mit Grillrost zeichnet sich durch große Kapazität und Tragbarkeit aus und kann gleichzeitig die Funktion Grillen und Heizen erfüllen, ideal für Grillpartys in...
  • 🔥Robust und stabil: Der Feuerstelle garten besteht aus hochwertigen, hochtemperaturbeständigen Materialien, die nicht leicht zu rosten und zu verformen sind, und die vier verdickten...
  • 🔥Komplettes Zubehör: Der Feuerkorb mit Funkenschutz ist außerdem mit Zubehör wie Schürhaken und Grillnetzen ausgestattet. Der Funkenschutz kann das Spritzen von Funken und Staub wirksam...
  • 🔥Retro-Look: Die Feuerstelle lässt sich leicht zusammenbauen und warten. Sie können davon ausgehen, dass zwei Personen sie in zehn Minuten zusammenbauen. Das schlichte und elegante Design der BBQ...
Relaxdays Feuerschale, Ø 60 cm, inkl. Schürhaken, Garten & Terrasse, Outdoor Feuerstelle,...
  • Lagerfeuer: Verbringen Sie gemeinsam mit Familie oder Freunden gemütliche Abende an der Feuerschale
  • Basics: Runde Lagerfeuerschale Durchmesser: ca. 60 cm und Höhe: ca. 35,5 cm - Lieferung mit Schürhaken
  • Schutz: Brennschale mit hohen Füßen schützt den Untergrund - Ca. 20 cm Abstand zw. Feuerwanne u. Boden
  • Für draußen: Feuerschüssel perfekt geeignet für Garten und Terrasse - Stockbrot und Marshmallows rösten
Fox Outdoor Feuerschale, faltbar, Edelstahl, ca. 27 x 8 cm
  • sichere und saubere Feuerstelle, 100 % Edelstahl
  • 17 bewegliche Lamellen zum Öffnen der Schale, Kamineffekt durch kleines Loch in der Bodenplatte
  • je 1 Aussparung ca. 1 x 0,5 cm pro Lamelle und 3 abnehmbare Standfüße für eine Bodendistanz von ca. 3,5 cm
  • Grillanzünder, etc. im Innenraum verstaubar
Feuerschale Garten 68cm Feuerschale mit Funkenschutz Schürhaken und Holzkohlerost Feuerstelle...
  • AUSGEZEICHNETE QUALITÄT - Diese Feuerschale ist mit erstklassiger Handwerkskunst und Materialien hergestellt und wird jahrelang halten. und bequem zu tragen und zu transportieren ist.
  • Einfach zu verwenden - Feuerschale mit Funkenschut, Schürhaken und Holzkohlerostes. Das durchdachte Feuernetzdesign des Feuerschale verhindert die versteckten Gefahren durch Funkenflug, Schürhaken...
  • Stabil und sicher & Einfach zu installieren - Der Feuerkorb und die Basis sind getrennt, leicht zu bewegen,was stabiler ist und wackelt nicht.es kann nach einer einfachen Montage verwendet werden,...
  • VIELSEITIG - Feuerschale für den Garten Terrasse/Heizung/Camping,Feuerstelle Mit viel optionalem Zubehör kannst Du die Feuerschale als Grill und Kochstelle nutzen.
Angebot
Relaxdays Feuerschale mit Funkenschutz, Garten & Terrasse, mit Schürhaken, Outdoor Feuerstelle,...
  • Lagerfeuer: Verbringen Sie gemeinsam mit Familie oder Freunden gemütliche Abende an der Feuerschale
  • XXL: Große Feuerschüssel HxD: ca. 58 x 75 cm - Höhe ohne Deckel: ca. 41,5 cm - Inklusive Schürhaken
  • Für draußen: Feuerschüssel ideal für Garten und Terrasse - Stockbrot und Marshmallows rösten
  • Sicherheit: Weniger Funkenflug dank Funkenschutz - Brennschale mit hohen Füßen schützt den Boden

Hinweis: Aktualisierung am 8.03.2024 über Amazon Product Advertising API. Daten und Preise können sich ggf. geändert haben. Über das Amazon.de Partnerprogramm verdienen wir Provisionen für qualifizierte Käufe.

Gartenkamin

Ein Gartenkamin wird an einem festen Standplatz als halboffene Feuerstelle im Garten oder der Terrasse aufgebaut.  Hier verleiht er das gewisse „Etwas“ und sorgt für ein schönes Ambiente. Im Betrieb vermittelt das knisternde Feuer neben der Gemütlichkeit in den etwas kühleren Sommernächten eine wohltuende Wärme. Dadurch kann man dann abends in geselliger Runde einfach etwas länger draußen bleiben. Außerdem appelliert ein Kaminfeuer immer an die Urinstinkte des Menschen und lädt so zum Verweilen und Träumen ein, auch wenn die Gäste schon nach Hause sind.

Ein Gartenkamin sollte aufgrund seines Gewichtes immer auf einem grundsoliden Fundament errichtet werden, um seine Standfestigkeit zu gewährleisten. Gartenkamine gibt es als Bausatz im Fachhandel, die dann in eigener Regie mit ein wenig handwerklichem Geschick zementiert, verputzt und anschließend gestrichen werden können. Auf einem schönen Buchenholzfeuer lohnt es sich zu grillen. Die hierzu notwendigen Grillroste gibt es ebenfalls in jedem Fachhandel. Die Führungsleisten sollten bei der Endmontage des Gartenkamins nicht vergessen werden.

Der Grundkörper des Gartenkamins besteht in der Regel aus einzeln gegossenen und zusammengefügten feuerfesten Blähtonteilen. Der Rauchabzug kann in verschiedenen Teilen aus Keramik gefertigt sein und so eine gewisse Wertigkeit garantieren. Das Innenleben besteht aus hochwertigem Schamott.

Terrassenheizer

Eine Heizung auf der Terrasse – für die meisten Menschen purer Luxus. Dabei bietet sie so viel. Sie sorgt dafür, dass sich auch im Herbst und Winter gemütliche Stunden auf der heimischen Terrasse oder dem Balkon verbringen lassen, ohne dabei zu frieren und als Souvenir vielleicht sogar noch eine Erkältung davon zu tragen.

Dabei muss es heute nicht mehr unbedingt der gute alte Heizstrahler sein, der mit Benzin oder Gas betrieben wird und somit durch die Brennstoffe laufende Kosten verursacht. Im Gegenteil: Mit einem elektrisch betriebenen Infrarot Heizstrahler als Terrassenheizung können Sie gegenüber einem herkömmlichen Modell sogar noch Geld sparen. Eine einfache Steckdose als Energiequelle genügt.

Wichtig ist jedoch, die Leistungsfähigkeit des Heizstrahlers möglichst optimal auf die Größe der zu erwärmenden Fläche abzustimmen. Für eine kleine Terrasse reicht meist schon ein einfaches Modell aus, das es im Handel zu einem erstaunlich günstigen Preis zu kaufen gibt. Bei größeren Terrassen allerdings muss entweder eine entsprechend leistungsfähige Terrassenheizung gewählt werden, alternativ können aber auch mehrere kleinere Heizstrahler aufgestellt werden.

Fazit

Wie Sie sehen, gibt es viele Möglichkeiten, ein schönes Feuer im eigenen Garten zu machen. Wählen Sie eine der hier vorgestellten Lösungen, anstatt einfach ein Lagerfeuer auf dem Boden zu machen. Denn das ist verboten und kann empfindliche Strafen nach sich ziehen.

Foto: monkeybusiness  via Envato

Gartenfans.info
Logo
Shopping cart