Den Garten winterfest machen

Es sind nur noch wenige Wochen, bis der Winter in das Land einzieht. Jetzt geht es darum, den Garten winterfest zu machen.
Im Herbst heißt es, den Garten winterfest zu machen. Foto Galyna_Andrushko via Envato

Es sind nur noch wenige Wochen, bis der Winter in das Land einzieht. Gartenbesitzer sind nun daran interessiert, ihren Outdoor-Bereich winterfest zu machen, ehe die Temperaturen abstürzen und diese Arbeit zu einem mühsamen Unterfangen wird.

Der Herbst ist da – Wintervorbereitungen für den Garten

Nach dem Sommer folgt der Herbst. Diese Faustregel ist unumgänglich und für Gartenbesitzer beginnt nun eine arbeitsreiche Zeit. Wenn die Blätter an den Bäumen die unterschiedlichsten Farbtöne vorweisen und das erste Herbstlaub am Boden zu finden ist, dann gilt es, mit den ersten Vorbereitungen zu beginnen, den eigenen Garten winterfest zu machen.

Während sich manche Outdoorer um die Entfernung der Sommerpflanzen aus den Beeten kümmern, pflegen andere noch ihre Herbstpflanzen und diverse Gemüsesorten.

Aufstellbare Pools können langsam, aber sicher den Weg in den Keller finden, und auch die Hängematte könnte ihren Dienst für dieses Jahr unter Umständen bereits getan haben. Überdies stellt sich die Frage, wie lange die Outdoor-Möbel im Freien bleiben können.

Wie lange können die Outdoor-Möbel draußen bleiben?

Viele Gartenbesitzer nutzen ihren Außenbereich, um sich dort eine wahre Wohlfühloase zu schaffen. Gartenmöbel sind hierfür eine sehr gute Möglichkeit, um gemütliche Sitz- und Liegeflächen ins Leben zu rufen. Vom coolen Outdoor Loungesessel bis hin zur Sitzbank für mehrere Personen existieren zahlreiche Komfort-Möbel für den Außenbereich. Sie helfen dabei, einen Place-To-Be im Garten zu kreieren.

Bei Gartenmöbeln gibt es große Qualitäts-Unterschiede, und so muss man im Einzelfall entscheiden, wie lange die Möbel auch bei geringeren Temperaturen draußen bleiben können. Da das Material Holz bei Temperaturschwankungen arbeitet, wäre es ratsam, Holzmöbel bei Minustemperaturen hereinzuholen und innen zu lagern.

Plastikmöbel sind bei niedrigen Temperaturen oftmals etwas resistenter und pflegeleichter. Wer kein Risiko eingehen möchte und den entsprechend Platz zum Unterstellen hat, macht sicherlich keinen Fehler, die Outdoor-Möbel in der Winterzeit hereinzuholen.

Auch im Herbst hat der Garten Flair

Gerade in der herbstlichen Jahreszeit wird die Natur sehr bunt, und daher kann es sich in der Tat als lohnenswert herausstellen, Stühle und Tische noch ein paar Wochen draußen stehen zu lassen. Der Wandel von Sommer zum Herbst erfüllt die Natur mit einem spektakulären Farbenspiel.

Foto: Galyna_Andrushko via Envato

Gartenfans.info
Logo
Shopping cart